childrenHope

childrenHope

Ihre Hilfe bekommt ein Gesicht

 

Schule – kostbar und kostspielig zugleich

am 23. Februar 2017

Zu Beginn eines neuen Schuljahres im Februar oder März stellen sich viele Kinder in Lateinamerika ernste Fragen. „Woher wird meine Mutter das Geld nehmen können, um mir eine Schuluniform zu kaufen?“, „Wie entgehe ich dieses Jahr den unzähligen Bloßstellungen, wenn ich  aufgerufen werde und nicht antworten kann, weil ich mir keine Schulmaterialien leisten konnte?“, „Wie soll ich meine Hausaufgaben machen, wenn ich bis spät abends auf meine jüngeren Geschwister aufpassen muss?“

Auch Paula stellte sich diese Fragen. Als eines von sechs Geschwistern, lebte sie bei alkoholabhängigen Eltern und musste sich oft von Abfällen ernähren. Die Schule besuchte sie nur sporadisch. Oft musste sie das Schulgebäude gleich wieder verlassen, da sie keine passende Uniform oder die richtigen Bücher besaß.

Paula konnte ihr Schullaufbahn erst richtig beginnen, als sie mit 11 Jahren ins Kinderhaus der TOS Dienste International e.V. aufgenommen wurde.

Neben der Armut erschweren jedoch auch fehlende Unterrichtsmaterialien, mangelnde Ausbildung der Lehrer und häufige Streiks, den Kindern den Aufbau von solidem Wissen, das sie dringend benötigen, um als Erwachsene nicht wieder in Armut zurückzufallen.

Deshalb finanzieren wir nicht nur die Schulbildung ehemaliger Straßenkinder in Bolivien, Paraguay und Peru, sondern ergänzen den Unterricht durch Materialien und Übungsstunden, um den Kindern ein stabiles Fundament für ihre Zukunft  mitzugeben.

Helfen Sie uns dabei und spenden Sie jetzt.  Bildung ist ein wertvolles Gut – kostbar und kostspielig zugleich.

Überweisen Sie ihre Spende mit dem Stichwort „Schule“